Partner der Bayerischen Klima-Allianz

Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.

Logo Landesbund für Vogelschutz in Bayern

Gemeinsame Erklärung mit dem Freistaat Bayern (PDF)

Mitglied seit: 2. Juli 2009

Vorstellung

Kontakt

  • Landesbund für Vogelschutz –
    Verband für Arten- und Biotopschutz (LBV)
    Landesgeschäftsstelle
    Eisvogelweg 1
    91161 Hilpoltstein
  • Helmut Beran (Dipl-.Biol.)
    Stellvertretender Geschäftsführer
    Referent für Klima und Wasser
    h-beran@lbv.de
    Tel.: 09174 4775-29
    Mobil: 0170 4540875

Weiterführende links

Landesbund für Vogelschutz

Kurzportrait

Der Landesbund für Vogelschutz - Verband für Arten- und Biotopschutz - in Bayern e.V. (LBV) wurde 1909 gegründet und ist heute ein innovativer und fachlich anerkannter Naturschutzverband. 75.000 Mitglieder und Förderer in über 350 Kreis-, Orts- und Jugendgruppen setzen sich im LBV für Bayerns Natur ein.
Unter dem Leitsatz „Leben braucht Vielfalt“ vertreten wir die Rechte von Mensch, Natur und Landschaft. Wir finanzieren uns überwiegend aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Als Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft haben wir uns verpflichtet, wesentliche Daten zu Haushalt und Mittelverwendung offenzulegen.
Unsere Arbeitsschwerpunkte:

Ziel im Rahmen der Bayerischen Klima-Allianz

Zentrales Anliegen des LBV ist es, dass die Themen Nachhaltigkeit und Erhalt der Biodiversität auch  beim Klimaschutz und dem Ausbau der regenerativen Energien ein herausragende Rolle spielen. So müssen beim Ausbau der regenerativen Energien die Inhalte der Bayerischen Biodiversitätsstrategie berücksichtigt werden. Maßnahmen zum Klimaschutz dürfen nicht zu Lasten der Biodiversität gehen.
Der LBV möchte verdeutlichen, dass sich Naturschutzmaßnahmen wie die Wiedervernässung von Mooren und Feuchtgebieten und die Förderung ungenutzter Wälder positiv auf den Klimaschutz und bedingt auch auf den Hochwasserschutz auswirken.
Politik muss beim Klimaschutz eine Vorbildfunktion einnehmen. Nicht nur das StMUV, sondern die gesamte Bayerische Staatsregierung mit allen Ministerien muss sich ihrer Verantwortung für den Klimaschutz bewusst werden. Klimaschutz muss ebenso wie die Sicherung der Biodiversität vorrangige Entscheidungsgrundlage bei der Umsetzung von Maßnahmen sein.

Der LBV verfolgt zusammen mit den Partnern in der Bayerischen Klima-Allianz und der Bayerischen Staatsregierung ehrgeizige Klimaschutzziele zur Energieeinsparung, zur Steigerung der Energieeffizienz und beim umweltverträglichen Ausbau erneuerbarer Energien. Über vielfältige Veranstaltungen im Bereich Umweltbildung soll das Bewusstsein für die Notwendigkeit, Maßnahmen zum Klimaschutz rasch und nachhaltig zu ergreifen, in der Bevölkerung aber auch in der Politik verankert werden.