Partner der Bayerischen Klima-Allianz

VerbraucherService Bayern

Logo VerbraucherService Bayern im KDFB e.V.

Mitglied seit: 03.12.2014

Gemeinsame Erklärung mit dem Freistaat Bayern (PDF)

Vorstellung

Kontakt

  • VerbraucherService Bayern im KDFB e.V.
    Beratungsstelle Passau
    Marianne Wolff
    Umweltberaterin / Projektleiterin
    Ludwigsplatz 4
    94032 Passau


  • Tel.: 0851 33492
  • E-Mail: ub-passau@verbraucherservice-bayern.de

Weiterführende Internetlinks

VerbraucherService Bayern im
Katholischen Deutschen
Frauenbund e.V. (VSB)

Kurzportrait

Der VSB ist ein gemeinnützig anerkannter Fachverband für Hauswirtschaft und Verbraucherberatung und steht für anbieterunabhängige Verbraucheraufklärung und nachhaltige Verbraucherbildung. Er ist eine Einrichtung des Katholischen Deutschen Frauenbundes mit etwa 170.000 Mitgliedern in Bayern. Er richtet seine Angebote an die gesamte Bevölkerung, unterhält 15 Verbraucherberatungsstellen und versteht sich als verbraucherpolitische Interessensvertretung. Der VSB besteht seit Juli 1956 als eingetragener Verein. Der VSB wird gefördert durch die Bayerischen Staatsministerien für Umwelt und Verbraucherschutz sowie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.
Der VSB setzt sich ein für einen verantwortungsvollen Konsum und einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Seine Angebote richten sich an alle Bürgerinnen und Bürger und umfassen Verbraucher-, Ernährungs-, Hauswirtschafts-, Finanz-, Umwelt- und Energiethemen. Dazu werden entsprechende Informationsmaterialien, Ausstellungen und Bildungskonzepte erarbeitet.
Mit seinen Beratungs- und Bildungsangeboten erreicht der VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. jährlich etwa 100.000 bayerische Bürgerinnen und Bürger persönlich. Zusätzlich erhöhen Homepage- und Facebook-Auftritt sowie zahlreiche Messeaktivitäten die Reichweite.

Ziele des VSB im Rahmen der Bayerischen Klima-Allianz

Die Bildungsarbeit des VSB orientiert sich am Konzept der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Ziel ist es, nachhaltige Verhaltensweisen im Alltag zu stärken und praxisrelevantes Wissen zu vermitteln. Dabei soll aufgezeigt werden, wie sich unser Handeln auf Mensch und Umwelt regional und weltweit sowie in Zukunft auswirkt.
Der VerbraucherService Bayern bekräftigt mit dem Beitritt zur Bayerischen Klima-Allianz seinen Einsatz für den Klimaschutz. Das Projekt „Plastikmüll vermeiden“ wurde 2014 gestartet und im Anschluss kontinuierlich fortgeführt und erweitert. 2015 folgte u.a. die Aktion Plastikfasten. Seinen bisherigen Höhepunkt erreichte das Engagement 2016, als das 60-jährige Jubiläum des VSB unter das Motto „Gemeinsam gegen Plastik“ gestellt wurde.