CIAOSTAU - Datenschutzhinweise

Im Rahmen der Aktion CIAOSTAU 2021 werden vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) personenbezogene Daten der Teilnehmer verarbeitet.
Datenschutz ist dem StMUV ein hohes Anliegen. Damit Sie bestmöglich über den Umgang mit Ihren Daten informiert sind, sollten Sie sich die Zeit nehmen, unsere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu lesen.

Allgemeine Hinweise zum Umgang mit Daten:

1. Die Verarbeitung sämtlicher personenbezogener Daten erfolgt grundsätzlich nach den Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG) sowie auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Wir verarbeiten vorliegend u.a. folgende personenbezogene Daten:
• Name, Vorname
• Adresse (dienstlich und / oder privat)
• Telefon (dienstlich und / oder privat)
• E-Mail-Adresse (dienstlich und / oder privat)
• Körpergröße

2. Verantwortlichkeit

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das StMUV (Rosenkavalierplatz 2, 81925 München, E-Mail: poststelle@stmuv.bayern.de, Telefon: +49 89 9214-00) verantwortlich.

3. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten
Datenschutzbeauftragte des StMUV
Rosenkavalierplatz 2
81925 München
E-Mail: datenschutz@stmuv.bayern.de
Telefon: +49 89 9214-00

4. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Personenbezogene Daten von Teilnehmenden werden nur für Zwecke der Organisation und Durchführung der Aktion CIAOSTAU 2021 verarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a und Art. 9 Abs. 2 Buchst. a DSGVO.

5. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach ihrer Erhebung Ende 2021 aus der Datenbank des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz gelöscht.

6. Empfänger der personenbezogenen Daten

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

7. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an ein Drittland übermittelt.

8. Betroffenenrechte

Als Betroffener einer Datenverarbeitung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).
    Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen wir, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.
  • Unabhängig davon können Sie sich an die Aufsichtsbehörde, d.h. den Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz wenden. Diesen können Sie unter poststelle@datenschutz-bayern.de erreichen.

 

9. Widerrufsrecht bei Einwilligung

Falls Sie in die Verarbeitung durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben und die Verarbeitung auf dieser Einwilligung beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

10. Pflicht zur Bereitstellung der Daten

Sie sind nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wir benötigen Ihre Daten jedoch zur Durchführung der Aktion CIAOSTAU 2021. Eine Teilnahme an der Aktion ist ohne die Bereitstellung Ihrer Daten leider nicht möglich. Ein Widerruf der Datenverarbeitung schließt von der weiteren Teilnahme an der Aktion aus.



Zurück zur Aktions-Seite

Back To Top