Partner der Bayerischen Klima-Allianz

DWA Bayern

Logo Deutscher Alpenverein

Gemeinsame Erklärung mit dem Freistaat Bayern (PDF)

Mitglied seit: 21. Oktober 2015

Vorstellung

Kontakt

  • Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. - Landesverband Bayern
    Friedenstraße 40
    81671 München
    Prof. Dr.-Ing. F. Wolfgang Günthert
    Landesverbandsvorsitzender

    Tel.: 089/233 6259-0
    Fax: 089/233 6259-5
    info@dwa-bayern.de

Weiterführende links

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.,
Landesverband Bayern (DWA)

Maßnahmen und Projekte

Die DWA versteht sich als ein Netzwerk von Fachleuten für Fachleute, in dem sie Wissen und Erfahrungen aus ihren Fachbereichen bündelt und verbreitet. Durch Kooperation mit Forschung und Lehre unterstützt die DWA innovative Lösungen.

Die Themenschwerpunkte beim Klimaschutz liegen u. a. in folgenden Bereichen:

- Anpassungsstrategien für urbane Gebiete infolge des Klimawandels

- Management von Hochwasserrisiken

- Schutz von hochwertiger Infrastruktur durch technischen Hochwasserschutz

- Rückhalt in der Fläche durch natürliche Retention und technischen Rückhalt

- Überprüfung von Hochwasserschutzkonzepten durch das Hochwasseraudit

- Umstieg auf klimafreundliche natürliche Kältemittel

- Regelmäßiges Benchmarking in der Wasserver- und Abwasserentsorgung

- Erforschung neuer Wege zur Speicherung von Energie aus dem Bereich der Abwasserentsorgung

- Erhöhung der Energieeffizienz und stärkere Nutzung der Energiepotenziale von Abwasseranlagen

Als Partner der Bayerischen Klima-Allianz möchte der DWA-Landesverband Bayern in einem aktuellen Projekt einen Beitrag zum Thema „Hochwasser und Starkregen“ leisten. Zur Erreichung der gesetzten Ziele bringt der DWA-Landesverband Bayern sein Wissen und sein Engagement zu folgenden Aktivitäten ein:

Beratung, Schulung und Information der bayerischen Kommunen zu den Themen „Hochwasserangepasstes Planen und Bauen“, „Anpassungsstrategien an extreme Regenereignisse in Folge des Klimawandels“ sowie „Versickerung in der Fläche“

Zusammenführen der unterschiedlichen Akteure der Wasserwirtschaft um ein gemeinsames Planen und Handeln zu diskutieren, weiter zu vertiefen und auszubauen und so die Herausforderungen des Klimawandels zu berücksichtigen und zu meistern.

Die Kommunikation ist von zentraler Bedeutung insbesondere bei der Hochwasservorsorge und Starkregenereignissen. Dazu unterstützt der DWA-Landesverband Bayern insbesondere die kleineren und mittleren Kommunen Bayerns bei der Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerinformation in Form von verschiedenen Informationsflyern. In einem eigenen Faltblatt werden die fachlichen Zusammenhänge erläutert, Empfehlungen zur Schadensvermeidung gegeben und über mögliche Vorsorgemaßnahmen informiert. Durch diese Hilfestellung kann eine deutliche Verbesserung der Kommunikation mit den Bürgern erreicht werden.