Partner der Bayerischen Klima-Allianz

Landesinnungsverband für das
Bayerische Kaminkehrerhandwerk

Logo Landesinnungsverband für das Bayerische Kaminkehrerhandwerk

Gemeinsame Erklärung mit dem Freistaat Bayern (PDF)

Mitglied seit: 26. Juni 2013

Vorstellung

Kontakt

  • Landesinnungsverband für das
    Bayerische Kaminkehrerhandwerk
    Gneisenaustraße 12
    80992 München
  • Markus Schlichter
    Technischer Landesinnungswart
    verwaltung@liv-info.de
    Tel.: 089 544139-14
    Fax: 089 544139-25

Weiterführende Links

Landesinnungsverband für das Bayerische Kaminkehrerhandwerk

Kurzportrait

Klimaschutz durch Bewusstseinsbildung: Der Kaminkehrer als Kommunikator

Durch den rasanten Anstieg des Weltenergiebedarfs besteht dringender Handlungsbedarf. Das heißt, der Klimawandel kann nur gestoppt werden, wenn möglichst viele Akteure mitwirken und bereit sind, ihre Handlungsmöglichkeiten, für den Schutz der Umwelt und des Klimas, auszuschöpfen. Deshalb hat sich die Bayerische Staatsregierung ehrgeizige klima- und energiepolitische Ziele im „Klimaprogramm Bayern 2020“ und im Energiekonzept „Energie innovativ“ gesetzt.

Damit die Ziele erreicht werden können, ist eine umfassende Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung erforderlich. Als Kommunikator eignet sich auch das Bayerische Kaminkehrerhandwerk hervorragend, da sehr viele Bürgerinnen und Bürger des Freistaates Bayern erreicht werden können.

Das Bayerische Kaminkehrerhandwerk bietet sich hier als Energieberater an und trägt damit zum Klimaschutz bei. Insofern versteht es sich als Klimaschutzhandwerk und bekennt sich mit dem Beitritt zur Bayerischen Klima-Allianz zu seiner Verantwortung für den Klimaschutz. Des Weiteren erklärt der Landesinnungsverband für das Bayerische Kaminkehrerhandwerk seine Bereitschaft, mit den Partnern der Bayerischen Klima-Allianz durch intensive Kommunikation, Informationsaustausch und verstärkter Zusammenarbeit, z. B. durch gemeinsame Messeauftritte oder gemeinsames Informationsmaterial, zu kooperieren.

Klimaschutz und Zukunft

Das Bayerische Kaminkehrerhandwerk führt bisher schon Beratungen zu Fragen der Bürgerinnen und Bürger, im Bereich Klimaschutz und Energieeinsparung, durch. Es verpflichtet sich, diese Beratungen auf freiwilliger Basis noch zu intensivieren, damit der Bürger zu Maßnahmen im Bereich Umwelt- und Klimaschutz animiert wird und letztlich einen Beitrag zum Klimaschutz leistet. Im Rahmen der jährlich stattfindenden Fortbildungsmaßnahmen des Berufstandes wird das Kaminkehrerhandwerk künftig seine Bemühungen intensivieren, um die Beratungstätigkeiten der Mitgliedsbetriebe vor Ort bei den Bürgerinnen und Bürgern zu unterstützen.